Betreuung in den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,

für die Osterferien ist unsere personelle Situation im Hort noch immer sehr angespannt. Ich muss Ihnen daher leider mitteilen, dass es zu weiteren Einschränkungen in der Ferienbetreuung kommt. Ich versichere Ihnen, dass wir als Schule alles in unserer Macht Stehende tun, eine maximale Betreuung anzubieten.

Folgende Einschränkungen gibt es:

Die strikte Trennung der Jahrgänge wird aufgeweicht. Dies ist nach §39 (1) ThuerSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO möglich. Es werden demnach zwei „Gruppenverbünde“ gebildet, deren Begegnung vermieden wird. Die Gruppenverbünde bestehen aus den Klassen 1 und 2 bzw. 3 und 4.

In der ersten Ferienwoche stehen uns nur zwei Erzieherinnen zur Verfügung. Die Betreuungszeiten mussten demensprechend leider gekürzt werden. In der zweiten Ferienwoche sind drei Erzieher vor Ort. Zusätzlich werden wir von einer Praktikantin unterstützt, welche aber aus versicherungsrechtlichen Gründen keine Kinder allein betreuen darf.

Folgende Betreuungszeiten gelten:

Klasse 1/2Klasse 3/4
1. Ferienwoche
29.03. – 01.04.
7.30 – 12.30 Uhr7.30 – 12.00 Uhr
2. Ferienwoche
06.04. – 09.04.
7.30 – 12.30 Uhr7.30 – 15.30 Uhr

Bitte seien Sie versichert, dass mir diese Maßnahmen keinesfalls leichtfallen. Den Betreuungsanspruch Ihrer Kinder so stark zu beschneiden ist auch für mich hart. Leider lassen mir die gegebenen Rahmenbedingungen keine andere Wahl. Das tut mir leid.

Wenn Sie Änderungen an der Ferienbetreuung Ihrer Kinder wünschen, so teilen Sie mir diese am besten per E-Mail mit.

Ich weise an dieser Stelle auch darauf hin, dass der 2er-Bus in den Ferien grundsätzlich nicht fährt.

Ich danke Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis und wünsche Ihnen trotz der widrigen Umstände ein paar schöne Ostertage. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,

J. Kilian
Schulleiterin