Ausflug in Rot-Weiss – Klasse 4b in Erfurt

Am 10.Mai 2016 machte die Klasse 4b eine Exkursion nach Erfurt. Bei strahlendem Wetter fuhren wir mit der Bahn nach Erfurt und trafen uns dort an der Touristeninformation in der Nähe des Rathauses mit der Stadtführerin Frau von Hassell. Sie führte uns durch Erfurt zu vielen interessanten Sehenswürdigkeiten unter dem Motto “Stadtrallye in den Farben der Stadt”. Deshalb bekamen alle Kinder zu Beginn der Führung einen Umhang in den Farben der Stadt und einen Rallyefragebogen. Zu Sehen und zu Erfahren gab es einiges: Till Eulenspiegel, die Krämerbrücke, was Färberweid ist und was es mit Erfurt zu tun hat, den Domplatz und wie viele Stufen zum Dom führen, die Synagoge/Museum und vieles mehr. Unterwegs trafen wir einige “alte” Bekannte: Sandmännchen, das Kikaninchen und Bernd das Brot. Nach zwei spannenden Stunden verabschiedete sich unsere nette Stadtführerin mit einer kleinen Überraschung für jedes Kind. Daraufhin machten wir uns pflastermüde wieder auf den Heimweg, aber natürlich nicht ohne uns noch ein wohlverdientes und sehr leckeres Eis zu gönnen. Erfurt können wir sehr empfehlen, ein Besuch lohnt sich!

Astrid Zachau